Beitrag
Problem
Vorschlag
Funkdatenübertragung
Eine Möglichkeit, Datenübertragung mittels Funk zu verwirklichen. ( Nur Hardware ), für unter DM 60,- Vorschau
LCD Allgemein
Jedes Modul mit HD44780 Controller kann grundsätzlich angeschlossen werden. Dieser Controller ist von Hitachi und und heute ein quasi Standard; etliche Hersteller machen Displays welche HD44780 kompatibel sind. Dieser Controller kann im 8bit und im 4bit Modus betrieben werden; die Bibliotheken welche für den C-Control mit LCD erhältlich sind unterstützen meist den 4bit mode womit 7 Leitungen zur Ansteuerung benötigt werden.
LCD verbraucht zu viele Ports
Wenn möglich wird die serielle Schnitstelle über den integrierten MAX232 Baustein beutzt, und man überträgt die anzuzeigenden Daten mittels PRINT-Befehl. Zum empfangen kann man den von der Firma E-Lab entwickelten EDE702 Chip verwenden, der die empfangenen Daten direkt auf einen 4bit - LCD ausgibt. Den Chip kann man auch gleich dort bestellen. Kosten : ca. 10 US$
LCD verbraucht zu viele Ports

Eine weitere Möglichkeit die verwendeten Ports zu reduzieren besteht darin, den Conrad Display Controller zu verwenden. Das Display wird hierbei nur noch im 4 Bit Modus betrieben und benötigt statt 11 nur noch 7 Ports. Weiters kann man in dem Controller 120 Festtexte speichern die jederzeit abgerufen werden koennen. Hier ist eine Vorschau.

Hardware : LCD Display - Platine von Conrad

Software : Miniterminal von Beckmann & Egle oder hier...

Kosten : ?, kommt noch

hier könntest Du stehen...